Elena Könz und Dario Burch sind Slopestyle Schweizermeister 2017

19. April 2017


Snowboard Freestyle: Slopestyle Schweizermeisterschaft auf dem Corvatsch


Das Podest der Männer (von links): Michael Schärer, Dario Burch und Jonas Bösiger

Das Podest der Männer (von links): Michael Schärer, Dario Burch und Jonas Bösiger

Das Podest der Frauen: Elena Könz gewinnt vor Isabel Derungs (links) und Lia-Mara Bösch (rechts)

Das Podest der Frauen: Elena Könz gewinnt vor Isabel Derungs (links) und Lia-Mara Bösch (rechts)

Einen starken Auftritt zeigten auch die U15 Mädels...

Einen starken Auftritt zeigten auch die U15 Mädels...

...und die U15 Jungs!

...und die U15 Jungs!

Ein perfekt geshapter Corvatsch Park - Danke für dieses Setup!

Ein perfekt geshapter Corvatsch Park - Danke für dieses Setup!

 

In diesen Tagen kommt es auf dem Corvatsch bei Silvaplana zur finalen Freestyle-Show: Anlässlich der Audi Snowboard Series fand heute Mittwoch die Schweizermeisterschaft im Slopestyle statt. Bei den Frauen verteidigte Elena Könz ihren Titel, Dario Burch wurde Schweizermeister.
 

Bei wechselhafter Witterung starteten heute Mittwoch die Top 24 (Männer) respektive 12 (Frauen) im Finale der Slopestyle Schweizermeisterschaften auf dem Corvatsch.
 

Mit 93.00 Punkten klassierte sich der 20-jährige Dario Burch auf dem ersten Platz. Der perfekte Saisonabschluss, wie der Snowboarder aus Buchrain findet: "Es macht Spass mit allen hier auf dem Corvatsch nochmals zu fahren. Und zudem noch den Schweizermeistertitel – meinen ersten überhaupt – zu gewinnen, ist definitiv ein gelungener Abschluss. Jetzt ist der Druck für den Big Air Contest schon mal weg und ich kann's hier im Engadin nochmals richtig geniessen!"
 

Vize-Schweizermeister wurde mit 91.70 Punkten Michael Schärer (Spiez), Dritter mit 89.70 Punkten Jonas Bösiger (Rickenbach).
 

Bei den Frauen verteidigte mit 94.70 Punkten die amtierende Schweizermeisterin Elena Könz ihren Titel. "Die Bedingungen waren sehr schwierig; es wurde kalt und windig. Aber dennoch konnten wir alle gut fahren und das gibt schlussendlich ein schönes Gefühl", sagte die 29-jährige Bündnerin nach der Siegerehrung.
 

Zweite wurde die Zürcherin Isabel Derungs: "Mit dem Wind war es heute nicht einfach. Trotzdem ist es ein gutes Training, den Fahrstil den Bedingungen anpassen zu können. Mit dem zweiten Platz ist das nun ein schöner Saisonabschluss."
 

Die Bronzemedaille ging an Lia-Mara Bösch. "Ich bin super happy über den dritten Platz! Das war mein erster Wettkampf nach meiner eineinhalbjährigen Verletzungspause. Ich bin heute nie gestürzt und konnte alles genau so zeigen, wie ich es mir erhofft habe", sagte eine sehr zufriedene Aargauerin.
 

Noch drei Titelkämpfe
 

Bis am Samstag finden auf dem Corvatsch noch drei Titelkämpfe statt. Die Freeskier starten morgen Donnerstag mit der Slopestyle Qualifikation, das Finale und die Vergabe des Schweizermeister Titels geht am Freitag über die Bühne. Die Big Air Schweizermeisterschaft der Snowboarder und Freeskier bildet am Samstag den Abschluss der Wettkämpfe auf dem Corvatsch.
 


Fotos: Dominic Steinmann