Sina Candrian in den Top 6

05. März 2016


Snowboard: US Open Slopestyle in Vail (USA)


Sina Candrian hat bei den US Open in Vail (Colorado, USA) den 6. Platz erreicht. Da das Semifinale von Mittwoch aufgrund von schlechten Wetterbedingungen abgesagt werden musste, gingen am Freitag einzig zwei Finalläufe in die Wertung ein. Die Flimserin zeigte in diesem angepassten Format einen starken zweiten Lauf, der Frontside Lipslide, Frontside Boardslide, Stalefish, Backside 540, Cab 540 und Frontside 720 beinhaltete und mit 63.1 Punkten bewertet wurde. Den Wettkampf gewonnen hat die Amerikanerin Jamie Anderson (86.85 Punkte) vor ihrer Teamkollegin Karly Shorr (80.40) und der Holländerin Cheryl Maas (76.35).

 

Ebenfalls für den prestigeträchtigen Event eingeladen war Elena Könz. Die Engadinerin konnte jedoch keinen sauberen Run landen und musste sich mit Rang 15 zufrieden geben.  Beide Slopestyle-Spezialistinnen werden nun von Colorado direkt nach Yabuli (China) reisen, wo die Weltmeisterschaften der World Snowboard Tour auf dem Programm stehen. 


Autor: uhr