Zweimal Rang 15 für die Schweiz

21. Februar 2016


Snowboardcross: Weltcup in Sunny Valley (RUS)


Jérôme Lymann

Jérôme Lymann

Emilie Aubry

Emilie Aubry

Beim Boardercross-Weltcuprennen im russischen Sunny Valley resultierten für die beiden gestarteten Schweizer Jérôme Lymann und Emilie Aubry je ein 15. Rang. Der frisch gebackene SBX-Schweizermeister Lymann vermochte sich im starken Teilnehmerfeld für den Viertelfinal zu qualifizieren und fuhr dort an vierter Position über die Ziellinie.

Die Seeländerin Emilie Aubry erreichte in ihrem Viertelfinal ebenfalls den vierten Platz und damit Schlussrang 15.

 

 

Resultate Herrenurl

Resultate Damenurl


Autor: dhr

Fotos: Miha Matavz