Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Saisonabschluss in Chaux-Neuve

20. März 2017


Helvetia Nordic Trophy: Skisprungnachwuchs in Chaux-Neuve (FRA)


Bereit für den Sprung

Bereit für den Sprung

Strahlende Sieger bei den Kleinsten...

Strahlende Sieger bei den Kleinsten...

...bis hin zu den Grössten!

...bis hin zu den Grössten!

Das sechste und letzte Helvetia Nordic Trophy Winter-Wochenende: Am Samstag und Sonntag sprang der Skisprungnachwuchs nochmals mit viel Elan und Engagement im französischen Chaux-Neuve. Und das, obwohl die Wetterbedingungen wahrlich nicht die besten waren.
 

Doch die jungen Adler liessen sich vom wolkenverhangenen Himmel nicht beirren und zeigten ihr Können auf den Schanzen von Chaux-Neuve. Mit 15 Podestplätzen waren die Athletinnen und Athleten vom SC Am Bachtel Wald die erfolgreichsten während den zwei Wettkampftagen, gefolgt vom SC Einsiedeln mit sechs Plätzen unter den ersten Drei.
 

Die Gesamtsieger stehen fest

Eine wettertechnisch turbulente Helvetia Nordic Trophy Saison geht zu Ende. Doch der grosse Aufwand und die Anstrengungen der einzelnen Organisationskomitees haben sich gelohnt; einzig ein Helvetia Nordic Trophy musste ersatzlos gestrichen werden. Alle anderen Veranstaltungen konnten dank grosser Hilfe durchgeführt werden.
 

Jetzt steht fest, wer den Kategoriensieg für sich entschieden hat: Bei den Jungs U10 dominierte Elias Arnold vom SC Unterschächen sowohl in der Skisprung- als auch in der Nordisch Kombinations-Gesamtwertung. Bei den Mädchen U10 reüssierte Marina Gnehm (SC Am Bachtel Wald).
 

Die Alterskategorie U13 Skispringen gewinnen Yanick Wasser (SC Am Bachtel Wald) und Simone Buff (SC Am Bachtel Wald), Nordisch Kombination Néo Freiholz (SC Vallée de Joux) und Sina Arnet (SC Am Bachtel Wald).
 

Die U16 Gewinner heissen Noah Camenzind (Skispringen; SC Einsiedeln), Rea Kindlimann (Skispringen und NK; SC Am Bachtel Wald) und Nico Zarucchi (NK; SC Alpina St. Moritz).
 


Fotos: bsr