Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Nachwuchs-Adler im Schwarzwald

12. Februar 2017


Helvetia Nordic Trophy: Zwei Wettkämpfe in Hinterzarten


Die Helvetia Nordic Trophy konnte vergangenes Wochenende aufgrund der brenzligen Schneesituation nicht wie geplant in Gibswil stattfinden. Die Organisatoren setzten alle Hebel in Bewegung, dass die Nachwuchs-Skispringer an diesem Wochenende doch noch irgendwo einen Wettkampf bestreiten konnten.
 

In Hinterzarten – wie bereits Anfang Saison – konnten die Organisatoren einen attraktiven Wettkampf auf die Beine stellen. Der grosse Einsatz aller Helfer hat sich gelohnt: Sie wurden mit schönen Sprüngen der Nachwuchsathleten belohnt.
 

So zeigte bei den Junioren Tobias Birchler (SC Einsiedeln) die stärkste Leistung und setzte sich bei beiden Sprungwettkämpfen an die Spitze. Hinter ihm klassierte sich ebenfalls bei beiden Wettkämpfen Sandro Hauswirth (SC Gstaad). Dritter wurde Luca von Grünigen (SC Gstaad). Beim zweiten Wettkampf stand Mario Anderegg (SC Am Bachtel Wald) als Dritter auf dem Podest.
 

Attraktiver Suisse Neige Parcours

Die Athleten lieferten den Zuschauer einen rasanten Suisse Neige Parcours. In der Kategorie U16 zeigte der Leader Nico Zarucchi (SC Alpina St. Moritz) ein ansprechendes Rennen und lief die schnellste Zeit überhaupt an diesem Tag. Hinter Zarucchi klassierte sich Remo Zihlmann (SC Marbach) und Patrice Ochsner (SC Einsiedeln).
 

Bei den Junioren am Schnellsten war Janne Perini (SC Nordique Stella Alpina). Er gewann vor Luca von Grünigen (SC Gstaad) und Elias Dietrich (SC Am Bachtel Wald).
 

Die nächsten HNT-Stationen der Skispringer:

25.-26. Februar HNT Marbach

18.-19. März HNT-Finale in Chaux-Neuve
 


Autor: SC Am Bachtel Wald/sar

Fotos: SC Am Bachtel Wald