Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Deschwanden bester Schweizer

10. Januar 2016


Skispringen: Weltcup in Willingen


Gregor Deschwanden

Gregor Deschwanden

Der Slowene Peter Prevc bleibt in diesem Jahr ungeschlagen. Der Sieger der Vierschanzentournee gewann auch das Weltcupspringen im deutschen Willingen. Vier Tage nach seinem Triumph in Bischofshofen verwies er im Sauerland mit Flügen auf 148,5 und 145,5 m den Norweger Kenneth Gangnes und den Deutschen Severin Freund auf die weiteren Plätze. Prevc feierte bereits seinen siebten Saisonsieg und den 13. Weltcup-Erfolg insgesamt.

 
Simon Ammann wurde seinen Ansprüchen weder bei der Flugweite noch bei der Landung gerecht. 129,5 und 123 m reichten zu Rang 24. Der Toggenburger klassierte sich hinter Gregor Deschwanden, der mit 131 und 122,5 m auf Platz 22 flog und sich erstmals seit Engelberg wieder Weltcup-Punkte gutschreiben liess. Luca Egloff hatte als 33. (126 m) den Finaldurchgang knapp verpasst.

 

Den Skispringern ist nur eine kurze Pause vergönnt. Am Donnerstag steht am Kulm in Österreich bereits die Qualifikation für die Skiflug-Weltmeisterschaft im Programm.


Autor: sda/csl

Fotos: NordicFocus