Start Faster – trainiere deine Start-Skills

29. Mai 2017


Ski Alpin: Skiclub Obersaxen bietet Trainingsmöglichkeiten an


Die Startrampe in Obersaxen.

Die Startrampe in Obersaxen.

Der Ski- und Sportclub Obersaxen hat eine Startrampe mit einer Länge von 110 Meter aufgebaut, auf der Skistarts simuliert werden können. Durch die Sommerstartrampe beim Rufalipark in Obersaxen haben Weltcupathleten wie Carlo Janka sowie Nachwuchstalente aus der ganzen Schweiz und dem Ausland die Möglichkeit, auch während des Sommers an ihrer Starttechnik in verschiedenen Disziplinen zu feilen. Durch die Beschaffung eines speziellen Teppichs profitieren die Athleten von sehr guten Unterlagsbedingungen, die dem Training auf Schnee sehr ähnlich sind.

 

Dank dem spezifischem Training auf der Startrampe in Obersaxen konnte Olympiasieger Carlo Janka bereits letzten Sommer gezielt an seinem Defizit beim Start arbeiten und startet nun schneller denn je. Diese in Europa einmalige Trainingsmöglichkeit steht diesen Sommer auch Nachwuchssportlern aus der Schweiz und dem Ausland zur Verfügung.


Autor: Ski- und Sportclub Obersaxen / cse

Fotos: Rufalipark Obersaxen