Nach Platz zwei folgt der Slalom-Sieg für Rochat

31. August 2017


Ski Alpin: Winter Games in Neuseeland


Gemeinsam an die Spitze: Marc Rochat (links, 1. Platz) und Luca Aerni (rechts, 4. Platz).

Gemeinsam an die Spitze: Marc Rochat (links, 1. Platz) und Luca Aerni (rechts, 4. Platz).

Sieger Marc Rochat bei der Besichtigung des Laufs.

Sieger Marc Rochat bei der Besichtigung des Laufs.

Marc Rochat katapultierte sich vom Start aufs Podest.

Marc Rochat katapultierte sich vom Start aufs Podest.

Gestern noch Zweiter, heute bereits zuoberst auf dem Podest: Marc Rochat fährt in Neuseeland den Sieg im Slalomrennen der Winter Games ein. Mit einem satten Vorsprung von über einer halben Sekunde gewinnt er vor dem halbzeitführenden Holländer Steffan Winkelhorst und dem Amerikaner Michael Ankeny.

 

Luca Aerni verpasste, wie schon am Vortag, das Podest nur um einen Platz und wurde Vierter. Auch Justin Murisier fuhr wiederum in die Top-15, er klassierte sich auf dem 12. Rang.


Autor: cse

Fotos: Swiss-Ski