Daniel Yule gewinnt zum ersten Mal Gold

24. März 2016


Ski Alpin: Schweizer Meisterschaften Slalom in Veysonnaz


Der Walliser Daniel Yule, der nominell beste Schweizer Slalomfahrer, sicherte sich an den nationalen Titelkämpfen in Veysonnaz erstmals Gold in seiner stärksten Disziplin. Der 23-Jährige hatte sich zuvor an Schweizer Meisterschaften noch nie eine Medaille erkämpft. Yule, der schon nach dem ersten Lauf geführt hatte, gewann mit 61 Hundertsteln Vorsprung auf den Visper Ramon Zenhäusern. Auch Bronze ging an einen Walliser. Justin Murisier, der tags zuvor im Riesenslalom triumphiert hatte, belegte hinter dem ausser Konkurrenz gestarteten Deutschen Stefan Luitz Platz 4.


"Der Schweizermeistertitel ist ein schöner Saisonabschluss und die Bedingungen in Veysonnaz waren wunderbar. Ausserdem freut es mich besonders, mit meinen Walliser Teamkollegen auf dem Podest zu stehen", meinte Yule nach dem Rennen.


In Veysonnaz ist die Saison indessen noch nicht beendet: Vom 2. bis 6. April finden dort die Schweizermeisterschaften in den Speed-Disziplinen statt. 

 

 


Autor: sda / uhr