Erfolgreiche Europacup-Rennen für Ralph Weber

28. Januar 2016


Ski Alpin: Europacup Davos


Siegerpodest der Abfahrt

Siegerpodest der Abfahrt

Ralph Weber dominiert in den Europacup-Rennen in Davos. Er hat in der ersten Europacup-Abfahrt des Winters den Sieg nur knapp verpasst. Mit einem Rückstand von 14 Hundertsteln belegte der St. Galler hinter dem Italiener Emanuele Buzzi nach zwei Läufen Platz 2.

Bei der zweiten Europacup-Sprint-Abfahrt von Davos gelang Ralph Weber der Sieg. Der 22-jährige St. Galler setzte sich am Jakobshorn 0,07 Sekunden vor dem Österreicher Patrick Schweiger und 0,10 Sekunden vor dem Italiener Emanuele Buzzi durch. Der 21-jährige Bündner Stefan Rogentin wurde Sechster. Für den ehemaligen Sportschüler des Sportgymnasiums Davos war es der vierte Sieg im Europacup, der dritte in der Abfahrt. In dieser Saision überzeugte er auch im Weltcup im Super-G in Gröden mit Rang 11.
Der beste Junior ist mit Nils Hintermann ebenfalls ein Schweizer.


Autor: sda/moi

Fotos: Osi Inglin