Podest knapp verpasst

29. Februar 2016


Ski Alpin: Junioren WM Sochi


Im Super-G von heute Morgen konnten die Damen leider keine weitere Medaille holen. Aline Danioth verpasste die Bronzemedaille um nur drei Hundertstel.

 

Im Super-G der Frauen verpasste Aline Danioth als Vierte Edelmetall um nur drei Hundertstel. Die 17-jährige Urnerin hatte zuletzt an den Olympischen Jugend-Winterspielen in Lillehammer mit vier Medaillen geglänzt. Gewonnen hat das Rennen Nina Ortlieb (AUT) vor Valerie Grenier (CAN) und Verena Gasslitter (ITA).


Die Tessinerin Beatrice Scalvedi, die am Samstag in der Abfahrt die Silbermedaille gewonnen hatte, klassierte sich im Super-G auf dem siebten Rang. Auch Jasmina Suter fuhr mit ihrem 9. Rang noch in die Top 10.


In der U18 Wertung haben die Schweizer Athletinnen aber sehr gut abgeschlossen. Aline Danioth und Melanie Meillard fuhren die schnellsten Zeiten ins Ziel.

 

Morgen geht’s weiter mit der Alpinen Kombination!


Autor: sda/moi