Aufstrebende Nachwuchsathleten und arrivierte Spitzenfahrer in Tschappina

17. Februar 2016


Ski Alpin: SM Tschappina


Die Piste am Lüschgrat ist am Wochenende Schauplatz von Schweizer Meisterschaftsrennen.

Die Piste am Lüschgrat ist am Wochenende Schauplatz von Schweizer Meisterschaftsrennen.

Lange Zeit stand die Durchführung der Junioren Schweizer Meisterschaften in Tschappina auf Messers Schneide. Die Schneefälle der vergangenen Tage und die kälteren Temperaturen zeigten allerdings Wirkung: Zuschauer und Teilnehmende kommen am Wochenende am Fusse des Piz Beverin in den Genuss von hochklassigem Slalom-Rennsport. Dem organisierenden Ski Club Beverin gelang es nämlich zu seinem 100-Jahre-Jubiläum die Elite des Schweizer Skinachwuchses nach Tschappina zu locken.

Auf dem Programm stehen die Schweizer Meisterschaften der U21-Kategorie (bis Jahrgang 1995) für Damen und Herren; sie werden im Rahmen der FIS-Rennen vom Samstag ausgetragen.

 

80 Damen und 140 Herren

 

Damit auch die Fahrer im höheren Startnummernbereich faire Bedingungen vorfinden, wurde die Piste am Lüschgrat mit Wasser präpariert. Dadurch wird gewährleistet, dass am Samstag in zwei Läufen jeweils 80 Damen und 140 Herren bei kompakten Verhältnissen den Rennhang befahren können. Am Sonntag steht für die Herren nochmals ein FIS-Rennen an. Die Teilnehmenden für alle Wettkämpfe werden nach internationalen Stärkelisten selektioniert, wobei auf Grund eines bestimmten Kontingents auch ausländische Athletinnen und Athleten teilnahmeberechtigt sind.

 

In der U21-Kategorie zählt der für den Ski Club Lenzerheide-Valbella startende Sandro Simonet zu den Favoriten auf den Schweizer Meister-Titel. Ebenfalls am Start sein werden sämtliche selektionierten Fahrerinnen und Fahrer für die Junioren-Weltmeisterschaften im russischen Sochi, die in der darauffolgenden Woche stattfinden. Ergänzt wird das Teilnehmerfeld voraussichtlich durch Weltcup erfahrene Athleten.

 

Die aufstrebenden Spitzenfahrer wie auch die arrivierten Athleten werden auf einer selektiven Strecke Slalomrennsport auf hohem Niveau zeigen. Für die jüngeren Fahrerinnen und Fahrer geht es darum, Erfahrungen zu sammeln.

 

 

 


Autor: Steafan Michael/moi

Fotos: Steafan Michael