Spannende Zweikämpfe und Siege für die Bündner Staffeln

31. Januar 2016


Helvetia Nordic Trophy: Schweizermeisterschaften U14/U16 in Gibswil


Spannende Zweikämpfe und zufriedene Gesichter trotz Schneemangel

Spannende Zweikämpfe und zufriedene Gesichter trotz Schneemangel

Das Podest der Mädchen U16: Gold Amy Baserga, Silber Anja Weber, Bronze Laura Bütler

Das Podest der Mädchen U16: Gold Amy Baserga, Silber Anja Weber, Bronze Laura Bütler

Das Podest der Knaben U16: Gold Avelino Näpflin, Silber Yanik Pauchard, Bronze Nicola Wigger

Das Podest der Knaben U16: Gold Avelino Näpflin, Silber Yanik Pauchard, Bronze Nicola Wigger

Bundesrat & Finanzminister Ueli Maurer

Bundesrat & Finanzminister Ueli Maurer

Trotz prekärer Schneesituation und Frühlingstemperaturen haben es die vielen Helfer des Ski Club Am Bachtel geschafft, die Schweizer Meisterschaften für die Kategorien U14 & U16 gestern durchzuführen. Es waren faire Verhältnisse für alle Läufer, zudem verlangte die dünne Schneeschicht nach einer feinen Lauftechnik.


Aufgrund der denkbar schlechten Wetteraussichten wurden alle Wettkämpfe der Schweizermeisterschaften U14/U16 am Samstag durchgeführt. Um 10.00 Uhr fiel der Startschuss für die Einzelrennen. In der Kategorie U14 kamen Sana Schlittler (BSV, Rätia Chur) und Filippo Gadient (BSV, Alpina St. Moritz) mit den Bedingungen am beste zurecht. Amy Baserga (ZSV, Einsiedeln) und Avelino Näpflin (ZSSV, Beckenried-Klewenalp) gewannen je in der Kategorie U16.


Bundesrätliche Anwesenheit


Der in Region beheimatete Bundesrat und Langlauffan Ueli Maurer liess es sich nehmen, die jungen Nachwuchslangläufer an der Strecke anzufeuern und die Sieger-Blumensträusse zu überreichen.


Am späteren Nachmittag starteten die jungen Athleten in den letzten Wettkampf des Tages: eine leicht verkürzte Strecke wartete auf die Staffelläufer. Dabei reüssierten die Bündner Nachwuchslangläufer sowohl bei den Mädchen als auch bei den Knaben: BSV 1, besetzt durch Anja Lozza, Nadja Kälin und Flavia Lindegger, liefen mit 14 Sekunden Vorsprung auf Rang 1. ZSSV 1 (Bianca Buholzer, Elena Häfliger und Laura Bütler) wurde Zweite und BSV 2 (Céline Meisser, Chiara Arpagus und Nadja Meier) schaffte es auf den dritten Rang.

 

Bei den Knaben lief BSV 1 mit Curdin Räz, Beat Müri und Yanik Pauchard zur Bestzeit. ZSSV 1 (Avelino Näpflin, Alex Scheidegger und Aaron Briker) erreichte auch bei den Knaben den zweiten Rang. ZSV 1, mit den Athleten Cléo Greb, Jean-Luc Plüss und Nicola Wigger, platzierte sich auf dem dritten Schlussrang.

 

Zur Fotogalerieurl

 

Rangliste Einzellaufurl

Rangliste Staffellaufurl


Autor: Markus Schild/sar

Fotos: nordic-online.ch