Vier Schweizer in den Top 30

14. Februar 2016


Langlauf: Weltcup Falun 15km Skating Massenstart


Curdin Perl

Curdin Perl

Im Rennen der Männer über 15 km setzten die Russen ihre Erfolgsserie fort. Nach Nikita Krjukow am Donnerstag im Sprint in Stockholm und Maxim Wylegschanin am Samstag über 10 km klassisch feierte nun Sergej Ustjugow seinen zweiten Weltcupsieg. Er hielt auf der Zielgerade den aufkommenden Italiener Francesco De Fabiani in Schach. Martin Johnsrud Sundby wurde Dritter. 
 

Die vier gestarteten Schweizer Männer liessen sich vom guten Resultat von Nathalie von Siebenthal anstecken. Angeführt von Curdin Perl auf Rang 16 liefen auch Toni Livers (24), Roman Furger 26 und Jonas Baumann (30) in die Weltcuppunkte. 
 


Autor: sda/csl

Fotos: NordicFocus