Bösch und Mahler stehen bei den X-Games Oslo im Finale

26. Februar 2016


Freeski: Qualifikation X-Games Oslo


Fünf Schweizer Freeskier standen heute Freitag im Big Air-Wettkampf an den erstmals in Oslo ausgetragenen X-Games in der Qualifikation. Mit Fabian Bösch und Kai Mahler haben sich zwei Schweizer für den Final der besten Acht qualifiziert.

 
Mit einem starken zweiten Run gewinnt Fabian Bösch die Qualifikationsrunde mit 92.66 Punkten vor dem Lokalmatador Oystein Braaten (90.33 Punkte) und dem Schweden Henrik Harlaut (88.33 Punkte). Bösch zeigte im zweiten Run einen triple cork 1620 safety, der die Höchstpunktzahl in der Qualifikation von den Judges erhielt. Kai Mahler erhielt für seinen switch double misty 1260 tweak mute 85.66 Punkte und klassierte sich im sechsten Rang.

 
Die weiteren Schweizer klassierten sich auf den Rängen 12 Andri Ragettli, 15 Luca Schuler und 18 Jonas Hunziker.

 

Die Big Air-Endrunde findet morgen Samstag um 18:00 Uhr statt und kann hierurl live mitverfolgt werden (kostenpflichtig).

 

Zum Resultaturl


Autor: sar

Fotos: dfr