Amy Baserga siegreich in Obertilliach

20. März 2017


Biathlon: Alpencup in Obertilliach (Ö)


Jugend I weiblich: 1. Amy Baserga, 3. Seraina König

Jugend I weiblich: 1. Amy Baserga, 3. Seraina König

Jugend I männlich: 1. Niklas Hartweg

Jugend I männlich: 1. Niklas Hartweg

Jugend II männlich: 1. Sebastian Stalder, 2. Robin Favre

Jugend II männlich: 1. Sebastian Stalder, 2. Robin Favre

Männer: 1. Severin Dietrich

Männer: 1. Severin Dietrich

Junioren: 2. Joscha Burkhalter, 3. Nirando Bacchetta

Junioren: 2. Joscha Burkhalter, 3. Nirando Bacchetta

Juniorinnen: 2. Laura Caduff

Juniorinnen: 2. Laura Caduff

Jugend II weiblich: 2. Anja Fischer

Jugend II weiblich: 2. Anja Fischer

Zum Abschluss der Alpencup-Saison wusste das Schweizer Team noch einmal mit  Podestplätzen zu überzeugen. Den einzigen Schweizer Sieg konnte dabei Amy Baserga feiern. Nachdem es im ersten Sprint mit vier Fehlern im Stehendanschlag nicht nach Wunsch lief, war sie am zweiten Tag mit zwei Schiessfehlern nicht zu schlagen. Mit über einer Minute Vorsprung liess sie den anderen Athletinnen der Kategorie Jugend I keine Chance. In der gleichen Alterskategorie der Jungs lief Niklas Hartweg im Sprintwettkampf am Samstag als Dritter auf das Podest, Sebastian Stalder durfte als Zweiter in der Jugend II männlich Kategorie ebenfalls auf dem Siegerpodium stehen. Knapp zwei Sekunden langsamer als Sebastian war an diesem Tag Robin Favre, er teilte sich den dritten Rang mit einem Athleten aus Deutschland.  Auch bei den Junioren waren an beiden Tagen Schweizer Athleten in den Top 3 vertreten. Joscha Burkhalter musste sich am Samstag nur einem Athleten geschlagen geben, Sandro Bovisi lief nach einer fehlerfreien Schiessleistung am Sonntag auf den dritten Rang.

 

Die Wettkämpfe auf der IBU Cup Strecke im österreichischen Obertilliach waren die letzten der diesjährigen Alpencupserie. Zuvor hatte man schon auf der Lenzerheide, in Arber und in Val Di Dentro Rennen absolviert. Wie in den Bilder links zu sehen konnten gleich vier Schweizer Athletinnen und Athleten die Alpencup Gesamtwertung gewinnen. Amy Baserga (Jugend I), Niklas Hartweg (Jugend I), Sebastian Stalder (Jugend II) und Severin Dietrich (Männer) sammelten in ihren Kategorien am meisten Punkte. In den Juniorenkategorien belegten Joscha Burkhalter und Laura Caduff jeweils den zweiten Gesamtrang, Nirando Bacchetta wurde als Drittplatzierter ausgezeichnet. Auch in der Kategorie Jugend II weiblich konnte sich eine Schweizer Athletin in den Top 3 platzieren, Anja Fischer musste sich nur einer Athletin geschlagen geben. Bei den Jungs war in dieser Alterskategorie Robin Favre nach Sebastian Stalder der beste Athlet in der Alpencupsaison 2016/17, Seraina König wurde als Drittbeste Athletin der Jugend I weiblich ausgezeichnet.

 

Die komplette Rangliste Sprint Samstag url     

Die komplette Rangliste Sprint Sonntagurl

Alpencupgesamtwertungurl