Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Ein Zwilling kommt selten allein (ins Juskila)

04. Januar 2017


Juskila: Tag 4 – Wir gehören zusammen… wie das Juskila zur Lenk!


Wie Susi zu Strolch, Eiger und Mönch zur Jungfrau und das Juskila zur Lenk, gehören unter den 600 Jugendlichen elf Zwillingspaare zueinander. Sie sind alle in die Lenk gefahren, um hier zusammen im Juskila eine Woche lang Ski und Snowboard zu fahren.

 
"Wir sind den ganzen Tag zusammen unterwegs, eigentlich unzertrennlich", berichten die Zwillinge Florian und Reto aus Aeschiried (BE). "Wir haben schon viele Freunde gefunden, es macht mega Spass hier. Unsere Schwester war auch schon im Juskila und ihr hat es auch sehr gefallen. Da meinte unser Mami, ob wir nicht auch gehen wollen. Dann haben wir uns angemeldet." So sind die beiden aufgestellten Berner Jungs ins Juskila gekommen und verbringen hier eine Woche auf den Skis.

 
"Wir waren schon häufig hier in den Ferien, darum kennen wir die Pisten bereits. Aber es ist cool; zum Glück hat es genug Schnee zum fahren", meint Nora aus Oberburg (BE). Ihr Zwillingsbruder Dorian fährt Snowboard, sie Ski: "Darum sind wir nicht in den gleichen Klassen unterwegs. Aber auch sonst haben wir hier eigentlich unsere eigenen Freunde gefunden und sind nicht immer im Doppelpack anzutreffen."

 
Die Bergbahnen Lenk haben mit der Präparation der Pisten und der technischen Beschneiung sehr gute Arbeit geleistet. Dass das Juskila mit einem solch engagierten Partner jedes Jahr wieder ins Lager starten kann, vereinfacht vieles. Seit Jahrzehnten gehören das Juskila und die Lenk zusammen. Wie die Zwillinge im Lager…
 

Falls ihr nächstes Jahr auch über die Pisten der Lenk brausen und Freunde finden möchtet, mit denen ihr unzertrennlich werdet, dann könnt ihr euch hier für das Juskila 2018 vom 2. – 8. Januar 2018 anmelden!
 

Zum Anmeldeformularurl
 
Tagesvideo: Tag 4 - Schneesport
 


Autor: cse

Fotos: Flurin Bergamin | Video: Pirmin Balmer