Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Tanja Frieden zeigt Schulkindern den Schneesport

06. Januar 2017


Swisscom SnowDays: Schneesporttage für Schulklassen


Tanja Frieden wurde 2006 Olympiasiegerin im Snowboardcross.

Tanja Frieden wurde 2006 Olympiasiegerin im Snowboardcross.

Unterricht mit den Kids.

Unterricht mit den Kids.

Die Snowboardcross Olympiasiegerin von 2006 verbringt zusammen mit Schulkindern aus Basel, Bern und Fribourg einen Tag auf dem Schnee. Anlässlich der Swisscom SnowDays – Schneesporttage für Schulklassen – zeigt sie Schülerinnen und Schülern der 3. bis 6. Primarschule die Freude am Schneesport. Ob sie ihren goldenen «Plämpu» mitbringt, erfahren die Kinder im Januar live am Swisscom SnowDay.
 

Zugang zum Schneesport keine Selbstverständlichkeit

Viele Kinder in der Schweiz erlebten noch nie einen Tag auf den Skis oder einem Snowboard und haben keinen Zugang zum Kulturgut Schneesport. Genau dies will Swiss-Ski und der Verein Schneesportinitiative Schweiz ändern. "Mit den Swisscom SnowDays möchten wir möglichst vielen Kindern die Freude an der Bewegung im Schnee vermitteln und ihnen den Volkssport näherbringen", sagt Gary Furrer, Direktor Breitensport. 
 

Der Geschäftsführer der Schneesportinitiative Schweiz Ole Rauch ergänzt: "Diese Schneesporttage sind ein perfekter Einstieg für die Kinder und Lehrpersonen – als nächstes geht es dann hoffentlich ins Schneesportlager und auch dabei unterstützen wir." Der Verein Schneesportinitiative vermittelt auf seiner Plattform gosnow.ch fix-fertig organisierte Schneesportlager für Schulen.
 

Auch Tanja Frieden legt als Präsidentin der Schneesportinitiative Schweiz und als Mutter eines 11-monatigen Jungen grossen Wert auf eine Zukunft mit vielen schneesportbegeisterten Kindern.
 

Über 8'000 Schulkinder im 2017

Mit jedem Jahr melden sich mehr Schulklassen für einen Swisscom SnowDay an; mittlerweile bringt das Projekt aus mehr als 30 Städten über 8'000 Kinder auf die Pisten. Neben dem enormen Engagement aller involvierter Leistungsträger (Bergbahnen, Sportgeschäfte, Ski- und Snowboardschulen, Ski-Clubs), welche ihre Leistungen teilweise oder gar ganz kostenlos einbringen, ist die finanzielle Unterstützung der Hauptsponsorin Swisscom unentbehrlich. Dies ermöglicht erst all die glücklichen Kindergesichter am Ende eines gelungenen Schneetages.
 


Daten Swisscom SnowDays mit Tanja Frieden

9. Januar 2017 mit Schulklassen aus Basel | Skigebiet Klewenalp

19. Januar 2017 mit Schulklassen aus Bern | Skigebiet Selital

31. Januar 2017 mit Schulklassen aus Fribourg | Skigebiet La Berra