Keine Nachrichten in dieser Ansicht.

Perfekte Bedingungen und geglückte Hauptprobe

21. März 2016


Langlauf: Masters Schweizermeisterschaften in Klosters


Am Sonntag, 20. März 2016, fanden in Klosters die Masters Schweizermeisterschaften der Langläufer statt. Ein Traumwetter mit Sonnenschein und die besten Loipenverhältnisse erlebten die rund 60 startenden Läuferinnen und Läufer während dem ganzen Tag.

 

Die rund 60 startenden Läuferinnen und Läufer zwischen 32 und 82 Jahren zeigten sich begeistert von den perfekten Bedingungen und der abwechslungsreichen Streckenführung.

 

Nicht nur die Läuferinnen und Läufer waren mit dem Wettkampf zufrieden, auch Initiant Ruedi Schorro zeigte sich erfreut: „Ich bin durchwegs zufrieden. Die Feedbacks waren sehr positiv und die gegen 50 Helferinnen und Helfer haben top Arbeit geleistet.“

 

Geglückte Hauptprobe

 

In einem Jahr, vom 2. Bis 11. März 2017, findet ebenfalls in Klosters der Masters World Cup statt. „Für den Masters World Cup haben wir noch Ausbaupotential. Aber die Hauptprobe ist soweit geglückt“, weiss Schorro und ergänzt, „Auch für die Einheimischen Läuferinnen und Läufer war der Anlass ein voller Erfolg und sie können auf ihre Leistungen sehr stolz sein.“

 

Das Massenstartrennen in der klassischen Technik über die 10 Kilometer mit einer Gesamtsteigung von 229 Metern forderte einiges an Technik und Kondition. Danach folgte das Rennen auf einer etwas verkürzten Strecke in der freien Technik.

 

Die Tagesschnellsten waren bei den Damen Sandra Wagenführ aus Davos und Rico Hofmann aus Bad Hofgastein.

 

.pdfZur Rangliste (1.1 MB)


Autor: Corinne Gut Klucker/Roland May

Fotos: Corinne Gut Klucker