Disziplinen

Normal- und Grossschanze

Die Wettkämpfe auf der Normal- (90 Meter) und Grossschanze (120 Meter) werden in zwei Durchgängen ausgetragen. Die Gesamtnote wird von Wertungsrichtern aus der Weite sowie der Haltungsnote errechnet. Ausschlaggebend ist dabei in erster Linie die Weite des Sprungs. Bei der Haltungsnote wird vor allem auf eine sichere Landung (eine so genannte Telemarklandung) Wert gelegt.

Mannschaftsspringen

Beim Mannschaftsspringen gelten die gleichen Regeln wie in der Einzelwertung. Entscheidend für den Sieg ist die Gesamtleistung, die Resultate werden addiert. Die Wettkämpfe in Vierer-Teams werden normalerweise auf der Grossschanze ausgetragen.

Skifliegen

Seit 1972 werden Skiflug-Weltmeisterschaften ausgetragen. Die Athleten erreichen bei den Wettkämpfen Weiten bis über 240 Meter.