Leistungszentren

Nur wenn die Symbiose zwischen professionellen Trainingsmöglichkeiten und optimalen schulischen Rahmenbedingungen stimmt, kann der Nachwuchs konsequent gefördert werden.

Deshalb ist eine wesentliche Massnahme des Swiss-Ski Nachwuchskonzepts 2010 die Einführung der Nationalen Leistungszentren (NLZ) auf der Juniorenstufe, sowie der Regionalen Leistungszentren (RLZ) auf der Stufe der JO.

Ziel ist es, mit diesen Ausbildungsstätten die Belastung in Sport, Beruf und Schule so optimal wie möglich zu lösen. Swiss-Ski führt im Sinne einer vereinheitlichten Vorgehensweise ein Labelsystem ein, welches zum Ziel hat, Qualitätsstandards und die dafür notwendigen Rahmenbedingungen für diese Zentren schweizweit festzulegen.